Infrastrukturaufbau Volkswagenwerk Wolfsburg

Infrastrukturaufbau Volkswagenwerk Wolfsburg

Das Projekt soll den Nachweis erbringen, dass durch Elektromobilität die Mobilitätsanforderungen eines Großunternehmens sowohl innerbetrieblich als auch außerbetrieblich erfüllt werden.

Herausforderungen und Ziele

Es soll der Nachweis erbracht werden, dass durch Elektromobilität die Mobilitätsanforderungen eines Großunternehmens sowohl innerbetrieblich als auch außerbetrieblich erfüllt werden. Dabei werden der Einsatz von Elektrofahrzeugen, der Aufbau von Infrastruktur und die Einbindung der Aktivitäten in die Gesellschaft berücksichtigt.

Energie/Ladeinfrastruktur
Energie/Ladeinfrastruktur

Vorgehen des Projektes

Innerhalb des Projektes wird die Umsetzung eines ganzheitlichen Elektromobilitätskonzeptes im Stammwerk Wolfsburg der Volkswagen AG angestrebt. Dieses beinhaltet den Ausbau der Ladeinfrastruktur innerhalb und außerhalb des Volkswagen Werks in Wolfsburg sowie die Versorgung der werksinternen Elektrofahrzeuge mit Strom aus 100 % regenerativer Energie. Zusätzlich sollen bis zu 100 PKW in den Fuhrpark der Volkswagen AG integriert und der innerbetriebliche Logistik-Verkehr auf Elektrofahrzeuge umgestellt werden. Um die Maßnahmen kommunikativ in die Gesellschaft zu transferieren ist eine Verzahnung mit den Aktivitäten der Autostadt GmbH vorgesehen, indem spezifische Werksführungen zur Elektromobilität und zur Nachhaltigkeit im Werk Wolfsburg angeboten werden.

Schaufenster Region Niedersachsen

Schaufenster Region Niedersachsen

Informationen

Partner

Volkswagen AG, Wolfburg (Konsortialführung)

Assoziiertes Projekt

Zuwendungsgeber

ohne Förderung

Laufzeit
-

Ort
Wolfsburg