Mobilitätszentrum Wolfsburg - Berührungspunkte schaffen

Mobilitätszentrum Wolfsburg - Berührungspunkte schaffen

Das Projekt „Mobilitätszentrum Wolfsburg“ errichtet ein Mobilitätszentrum im Zentrum von Wolfsburg, welches die Themen multimodale Mobilität und Elektromobilität erstmalig verbindet. Insgesamt sollen Zugangsbarrieren verringert und die Verbreitung der Elektromobilität vorangetrieben werden.

Herausforderungen und Ziele

An das Thema Mobilität werden heute, als Folge eines stärkeren ökologischen Bewusstseins, einem gesteigerten Bedürfnis nach Flexibilität und veränderten Lebens- und Arbeitsformen höhere Ansprüche gestellt. Den veränderten Herausforderungen soll in Wolfsburg mit dem Aufbau eines Mobilitätszentrums begegnet werden. Mit Hilfe dieses Zentrums soll erstmalig eine Einbindung der Elektromobilität in den herkömmlichen Verkehr ermöglicht und perspektivisch eine Entspannung der Verkehrssituation im Stadtgebiet Wolfsburg anvisiert werden. Ziele sind es, eine Steigerung der CO₂-freien Mobilität sowie eine Anbahnung der Bevölkerung an die Elektromobilität zu erreichen und die Zugangsbarrieren zur Elektromobilität für die Nutzerinnen und Nutzer abzubauen.

Stadtentwicklung
Stadtentwicklung

Vorgehen des Projektes

In der Wolfsburger Innenstadt wird im Rahmen des Projektes „Mobilitätszentrum Wolfsburg“ ein temporärer Demonstrator als Pilot-Projekt hinsichtlich der Planung eines permanenten Mobilitätszentrums errichtet. Dieser Demonstrator bietet Dienstleistungen wie E-Car-Sharing, Pedelecverleih mit 50 Pedelecs, eine Ladeinfrastruktur für das Stadtgebiet, Co-Working-Space und Konferenzräume, die Integration einer Mobilitätskarte und ein Informationszentrum. Durch die Nutzung solcher Berührungspunkte mit der Elektromobilität sollen Erfahrungswerte hinsichtlich eines Zentrums in dieser Art gebündelt und ein erfolgreiches Konzept zur Realisierung des oben genannten permanenten Mobilitätszentrums entstehen. Es werden Services, die herkömmliche und innovative Mobilitätslösungen unter Einbezug der Elektromobilität kombinieren, zur Verfügung gestellt und mit weiterführenden Informationen unterstützt. Begleitet wird das Projekt durch die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie, die der Öffentlichkeit das Konzept eines Mobilitätsknotenpunktes näher bringt und gleichzeitig einen Impuls für die Bekanntmachung und Verbreitung der Elektromobilität setzt.

Schaufenster Region Niedersachsen

Schaufenster Region Niedersachsen

Bilder aus dem Projekt

Informationen

Projekt mit Erfahrbarkeit

Partner

Stadt Wolfsburg (Konsortialführung),

Volkswagen AG, Wolfsburg

Wolfsburg AG, Wolfsburg


Zuwendungsgeber

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Laufzeit
-

Ort
Wolfsburg