Wohnen & Elektromobilität im Rosensteinviertel Stuttgart

Wohnen & Elektromobilität im Rosensteinviertel Stuttgart

Im Projekt „Wohnen & E-Mobilität“ wird ein elektromobiles Car- und Bikesharing-Konzept in die Planung und Errichtung eines Wohnquartiers integriert. Dabei werden Gebäude und Mobilität so miteinander verknüpft, dass die für das Fahrzeugladen benötigte Energie auf dem Grundstück selbst erzeugt wird.

Herausforderungen und Ziele

Die Verkehrsbelastung und Parkplatznot in den Ballungsräumen sowie die Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnologien sorgen dafür, dass der Trend zur gemeinschaftlichen Nutzung von Fahrzeugen ungebrochen ist. Carsharing-Konzepte bieten auch ein interessantes Einsatzfeld für die Elektromobilität, da eine hohe Fahrzeugauslastung aufgrund der vergleichsweise günstigen Betriebskosten die Möglichkeiten für einen wirtschaftlichen Betrieb von Elektrofahrzeugen verbessert. Im Vorhaben „Wohnen & Elektromobilität“ wird ein elektromobiles Car- und Bikesharingkonzept entwickelt und erprobt, das in den Neubau eines Wohnquartiers mit 140 Wohnungen im Stuttgarter Rosensteinviertel integriert ist. Dabei werden die sozialwissenschaftlichen, technischen, rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen untersucht, die sich ergeben, wenn das gemeinschaftlich genutzte Fahrzeug im eigenen Haus stationiert und von der auf dem Grundstück erzeugten Energie geladen wird.

Rechtlicher Rahmen
Rechtlicher Rahmen

Vorgehen des Projektes

Im Projekt werden zunächst die Mobilitätsbedarfe der zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers sowie die nutzbaren energetischen Ressourcen analysiert. Hierauf aufbauend wird ein Konzept entwickelt, wie die auf dem Grundstück erzeugte Energie durch den Elektrofahrzeugpool genutzt werden kann. Außerdem werden die organisatorischen Voraussetzungen für ein nachbarschaftliches Car- und Bikesharing geschaffen, indem u.a. Fragen von Eigentum, Wartung und Nutzungsrechten der Fahrzeuge geregelt werden. In der anschließenden Bauphase werden die Infrastruktur für Stromerzeugung, -speicherung und Laden sowie der Fahrzeugpool im Wohnprojekt installiert. Schließlich werden sowohl technische Funktionen und Energieflüsse, als auch das Nutzerverhalten der Bewohnerinnen und Bewohner analysiert.

Schaufenster Region Baden-Württemberg

Schaufenster Region Baden-Württemberg

Informationen

Partner

Siedlungswerk Gesellschaft für Wohnungs- und Städtebau mbH, Stuttgart

EGS Plan Ingenieurgesell-schaft für Energie-, Ge-bäude und Solartechnik mbH, Stuttgart

Immotherm GmbH, Stutt-gart

Institut für Stadtplanung und Sozialforschung Weeber+Partner, Stutt-gart


Zuwendungsgeber

Bundesministerium für Ver-kehr und digitale Infrastruk-tur (BMVI)

Laufzeit
-