Online Schaufenster Elektromobilität

Online Schaufenster Elektromobilität

Die Mission des Projekts "Online Schaufenster Elektromobilität" ist es mit einer digitalen Informations- und Kommunikationsplattform für das Schaufenster LivingLab BWe mobil dazu beizutragen, Elektromobilität verständlich, erfahrbar und vermarktungsfähig zu machen. Dabei werden neue Beteiligungsinstrumente konzipiert, erprobt und evaluiert.

Herausforderungen und Ziele

Für das Automobilland Baden-Württemberg ist die Entwicklung und Vermarktung einer zukunftsfähigen Mobilität von existenzieller Bedeutung. Dabei kommt es nicht zuletzt darauf an, die Potenziale und Herausforderungen von Elektromobilität einer breiten Bevölkerung zu vermitteln und Akzeptanz für neue Technologien zu schaffen. Das Projekt „Online-Schaufenster“ entwickelt deshalb für das Schaufenster LivingLab BWe mobil einen zentralen digitalen Kommunikationskanal in die Gesellschaft. Unter dem Motto „Mitreden – Mitmachen – Mitgestalten“ will das Projekt nicht nur über die Projekte des Schaufensters informieren, sondern auch eine aktive Beteiligung am technologischen Wandel fördern. Hierfür werden neue Beteiligungsinstrumente entwickelt, erprobt und evaluiert. So soll das Projekt zum Aufbau einer lebendigen LivingLab Community beitragen und zugleich eine breite Sichtbarkeit bei Bürgerinnen und Bürgern und der Fachöffentlichkeit schaffen.

Kommunikation
Kommunikation

Vorgehen des Projektes

Der Aufbau des Online-Schaufensters erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst wird ein integriertes Kommunikationskonzept entwickelt, auf dessen Grundlage in Abstimmung mit den Einzelprojekten ein Basisportal realisiert wird. Auf diesem Portal werden anschließend verschiedene Kommunikations- und Beteiligungsinstrumente installiert und erprobt. Hierzu zählen eine mitlernende Fragen- und Antworten-Sammlung, ein Beteiligungsquiz, ein Video-Channel, ein Multiplikatorenblog, verschiedene Live-Aktionstage und eine mobile App. Die Nutzerinnen und Nutzer können die verschiedenen Instrumente bewerten und kommentieren sowie eigene Ideen einbringen. So soll eine direkte, zeitgemäße Schnittstelle zwischen Projekten und Nutzerinnen und Nutzern verschiedener Interessenlagen entstehen. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitung werden die eingesetzten Instrumente bewertet und kontinuierlich verbessert.

Schaufenster Region Baden-Württemberg

Schaufenster Region Baden-Württemberg

Informationen

Partner

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart (Konsortialführer)

Yellow Map AG, Karlsruhe

e-mobil BW GmbH – Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg, Stuttgart


Zuwendungsgeber

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Laufzeit
-