14.03.2017

Veröffentlichung: Ergebnispapier Nr. 35 - „Bedarfsorientierte Ladeinfrastruktur aus Kundensicht“

Veröffentlichung: Ergebnispapier Nr. 35 - „Bedarfsorientierte Ladeinfrastruktur aus Kundensicht“

Im neuen Ergebnispapier Nr. 35 der Begleit- und Wirkungsforschung wird die derzeitige Situation und die Alltagstauglichkeit der Ladeinfrastruktur aus Nutzersicht analysiert. Dazu wurde sowohl eine quantitative als auch qualitative Erhebung unter Elektromobilisten sowie elektromobilitätsinteressierten Personen durchgeführt. Die Nutzer wurden zu folgenden Themenfeldern befragt: Ladeverhalten, Standorte, Ladetechnologien und Informationen, Authentifizierung und Bezahlung von Ladevorgängen sowie Nutzungsgebühren. Es werden sowohl positive Entwicklungen als auch Hemmnisse aus Nutzersicht dargestellt und im Anschluss Handlungsempfehlungen für den bedarfsgerechten, nutzerfreundlichen Aus- und Aufbau von Ladeinfrastruktur gegeben.

Das Ergebnispapier können Sie unter nebenstehendem Link downloaden. Es ist außerdem als Print-Ausgabe verfügbar. Auf Wunsch kann das Ergebnispapier kostenfrei beim Deutschen Dialog Institut (catharina.wolf@dialoginstitut.de) bestellt werden.

Informationen

Autor: Begleit- und Wirkungsforschung

Weiterführende Links: 
Ergebnispapier Nr. 35 - „Bedarfsorientierte Ladeinfrastruktur aus Kundensicht“